Deutsche Interessengemeinschaft für
Erbrecht und Vorsorge e.V. - DIGEV

1. DIGEV Web-Seminar Fundraising und Erbrecht am 15. September 2020 von 10.00 bis 11.30 Uhr

in Zusammenarbeit mit dem zerb-Verlag

Testamente rechtssicher gestalten

Gemeinnützige Organisationen können nur durch ein wirksames Testament von einer Erbschaft profitieren. Welche Regelungen müssen und können Testamente beinhalten? Fundraiserinnen und Fundraiser sollten diese erbrechtlichen Zusammenhänge verstehen, um Gespräche mit den Testamentsspenderinnen und Testamentsspendern erfolgreich zu gestalten.

Teilnehmer
Das Tagesseminar richtet sich an Fundraiser/Fundraiserinnen und Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen von gemeinnützigen Organisationen, die im Erbschaftsfundraising tätig sind oder planen, damit zu beginnen.

Referentin:

Julia Roglmeier, Foto: privat

Julia Roglmeier, Fachanwältin für Erbrecht Julia Roglmeier ist DIGEV-Mitglied und Partnerin einer auf die Gebiete Erbrecht, Familienrecht und Vermögensnachfolge spezialisierten Kanzlei in München. Sie betreut seit über 15 Jahren Mandanten im Bereich der Testamentserstellung. Neben ihrer Tätigkeit als Rechtsanwältin und Referentin, ist sie Autorin vieler erbrechtlicher Werke in diversen juristischen Fachverlagen.

Testamente rechtssicher gestalten
Nach einer Studie des Deutschen Instituts für Altersvorsorge werden in den Jahren 2015 – 2024 in Deutschland 3,1 Billionen Euro vererbt. Umso erschreckender ist es, dass viele Testamente fehlerhaft sind und im schlimmsten Fall Streitigkeiten nach sich ziehen. Das Web Seminar bietet einen Überblick über die unterschiedlichen testamentarischen Gestaltungsinstrumente. Er zeigt anhand von Beispielen typische Fehler auf und bietet Hilfestellung zu deren Vermeidung an.
Im Einzelnen:

  • Testamentsformen
  • Errichtungsvoraussetzungen
  • Abgrenzung Erbe – Vermächtnis
  • Bedingungen
  • Auflagen
  • Pflichtteil
  • Testamentsvollstreckung

Kosten:

44,00 € (zzg. MwSt) DIGEV-Mitglieder
59,00 € (zzg. MwSt.) Nichtmitglieder

Anmeldung unter
www.zerb.de